Wie soll es weitergehen – Sebastian Friebel

Klicke, um auf Wie-soll-es-weitergehen-DIN-A4-small.pdf zuzugreifen

Eine verdienstvolle Zusammenfassung der bisher zusammengetragenen „Puzzleteile“ – nun noch aus ganz anderer Einsicht „autorisiert“. Das dürfte dazu beitragen, das Vorgetragene als abgesichertes Wissen über die äußeren Geschehnisse aufzufassen; und das ist zunächst auch ein ganz großer indirekter Dank an all Diejenigen, die in den vergangenen Monaten auf vielfältige Weise dazu beigetragen habe, die „konkrete Krise“ zu durchleuchten.

Wir wissen, dass zu diesen Fakten grundsätzliche Überlegungen hinzutreten, die aus der kosmologischen Philosophie erwachsen, so wie sie von Krause und Kirchhoff vertreten werden, (auch besonders in der Fundamentalkritik der naturwissenschaftlichen Methodik) – die auch das ursächliche metaphysische Geschehen zum Gegenstand tiefen Nachdenkens über die Weltsituation (in ihrem grundsätzlich eschatologischen Moment) gemacht haben – und uns darin ermutigen, das Feld des eigenen seelischen Wirkens so bewusst wie nur irgend möglich „zu beackern“ – auf dass in echter anamnetischer „Feldpflege“ uns die Kräfte zuwachsen, die jetzt mehr denn je gebraucht werden, um diesen „Moment“ zu bewältigen.