Franz Joseph Haydn

https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Haydn

Eine enorme musikalische Produktion, die nie qualitativ abfällt: als schreibe dieser Haydn immer ‚auf einem Niveau‘.

Sinfonien, Streichquartette etc.

2.Satz des Kaiserquartetts – das völlig entfaltete Motiv der deutschen Nationalhymne. Es ist sicher kein Zufall, dass Haydn den ‚Grundklang der Deutschen‘ repräsentiert, den man nicht mit deren ‚falsch klingendem‘ Staatswesen identifizieren darf: Grundharmonie, musikalische Intelligenz, klare Strukturen, melodische Prägnanz und Einprägsamkeit, orchestrales Denken (Einbettung der Instrumente in den Gesamtzusammenhang ohne Verlust der individuellen Färbungen), in der kleinen wie der großen Form zu Hause – ein Allrounder.

Freund Mozarts, von Mozart als ‚auf Augenhöhe‘ agierend anerkannt – Haydn wiederum wusste um das einmalige Genie Mozarts und wertschätzte dieses.

Für das musikalische Grundstudium meinem Empfinden nach besonders geeignet.