Psychologie

Es ist sicherlich nachwievor umstritten, ob und inwiefern die Psychologie eine „echte“ Wissenschaft darstellt – zumindest in der Form, in der sie heutzutage an Universitäten und Ausbildungsinstituten gelehrt wird.

Meiner Auffasung nach fehlt in der Regel eine sichere Basis: ein fundiertes, tragfähiges und wirklichkeitsnahes Menschenbild. Dieses ist meiner Meinung nach auf der Grundlage von Wissen um die kosmische Bedeutung des Menschen sinnvoll bestimmbar.

Natürlich ist ungeachtet dessen, viel Wertvolles gedacht und auch praktiziert worden, und die meisten Menschen nutzen „psychologisches Wissen“ im Alltag. Auch die Hilfestellungen, die jenseits psychiatrischer Medikamentenmedizin im psychotherapeutischen Bereich gegeben werden, sind zu einem Teil echte Lebenshilfe – neben den vielen Verirrungen, haltlosen Thesen und dem „Wissenschaftsgetue“ der Studienmanie.

In den Untermenüs habe ich Personen gelistet, die meiner Meinung nach echte Beiträge geleistet haben, die auch im Zusammenhang mit der „kosmischen Dimension“ des Menschseins fruchtbar bleiben.