Archiv für den Monat: Dezember 2018

Indizienbereiche für die (Richtigkeit der) Radialfeldhypothese

  • Die permanente Verlangsamung der Erdrotation

https://www.zeit.de/wissen/2016-12/schaltsekunde-2017-silvester-atomuhr-weltzeit

Wie durch die Radialfeldhypothese vorausgesagt, verlangsamt sich die Erdrotation ständig; die bisher herrschende Erklärung für dieses Phänomen geht von ‚Gezeitenreibung‘ aus bzw. vom Einfluss des Äquatorwulstes.

 

  • Tageslichtintensitätsabnahme (unabhängig von Tageszeit und Jahreszeit)  – bisher keine Daten gefunden

 

  • Zunahme der natürlichen Radioaktivität – bisher keine Daten gefunden (wenn dann z.Bsp. hier: https://remon.jrc.ec.europa.eu/ – Datensammelstelle für Tageswerte an europäischen Messpunkten)

 

  • Polarlichterscheinungen

 

  • Gezeitenhöhen Richtung Äquator höher

 

  • Unerwartete Beschleunigung von Raumflugkörpern

Rätselhafter Geschwindigkeitsschub

Jochen Kirchhoff Videogesprach „Kopernikus – der Kampf um die Mitte“

Jochen Kirchhoff liefert einen informativen Abriss der Geschichte der Kosmosvorstellungen um das Wirken des Kopernikus herum. Dabei wird dessen eigentliche Leistung herausgearbeitet -die Wiedereinsetzung der Erde in ihre ‚Rechte als ein göttlicher Himmelskörper‘ unter anderen. Es ensteht auch ein lebendiges Bild von der Persönlichkeit dieses außergewöhnlichen Astronomen und den Lauf der Ideengeschichte in seiner Verwickeltheit und auch Widersprüchlichkeit.